Wissenswert

In unserer Rubrik WISSENSWERT informieren wir über die verschiedensten Themen rund um das Thema Energie. 

Gerade in den Herbstmonaten stellen sich viele Hausbesitzer, die eine Zentralheizung haben die gleiche Frage: Die Heizung wird nicht warm - was tun? 

Ob sich eine neue Heizung rechnet, erfahren Sie im Beitrag Heizkosten vergleichen und sparen

Wer bereits eine verhältnismäßig neue Brennwertheizung im Keller stehen hat, kann dank der aktuellen KfW Förderung für Heizungspumpen zusätzlich bis zu 85 Prozent Strom sparen und bekommt 30 Prozent der Handwerkerrechnung geschenkt. Ein Hydraulischer Abgleich des Heizungssystems wird derzeit ebenfalls mit 30 Prozent gefördert und sollte im Zuge des Pumpenaustausches gleich mit gemacht werden. Denn neben einer merklichen Komfortsteigerung sparen Sie bis zu 20 Prozent Heizkosten. 

Sie wollen Ihre Heizungsanlage erneuern und sind sich nicht sicher, was es zu beachten gibt? easyHeizung hilft Ihnen unverbindlich und schnell. Ein Heizungswechsel ist häufig eine nicht geplante Investition und reißt ein großes Loch in die Haushaltskasse. Die Entscheidung, welche neue Heizung denn nun verbaut werden soll, darf keine Bauchentscheidung werden. Fundierte Informationen, wie Sie die Heizkosten berechnen, sind hierzu mehr als hilfreich.  Wenn Sie dann die für Sie optimale Heizungsart gefunden haben, finden wir gemeinsam mit Ihnen die beste Heizung. Dank unseres wärmeAbos bei dem es sich um ein Heizungsleasing handelt, gibt es jetzt keinen finanziellen Grund, die alte Heizung nicht umgehend zu tauschen. Alle Hauseigentümern, die derzeit noch mit Strom heizen und sich von ihrer alten Elektroheizung trennen wollen, finden hier alle wichtigen Informationen. 

Wissen Sie eigentlich, welche Aufgaben der Schornsteinfeger übernimmt und das die Abgasmessung bei einer modernen Brennwertheizung nur noch alle zwei bzw. drei Jahre zu erfolgen hat. 

Wir erklären Ihnen das Besondere einer Einrohrheizung, wie Sie die Warmwassertemperatur richtig einstellen und die Heizung richtig entlüften - so gehts.

Wer sich für eine neue Heizung interessiert und seine Nachtspeicher entsorgen lassen muss, sollte sich im Vorfeld über die Möglichkeiten der KfW Förderung zur energetischen Sanierung informieren. 

Eine Infrarotheizung kann als Ersatz der veralteten Nachtspeicherheizung unter bestimmten Umständen eine interessante Alternative zur klassischen Warmwasserheizung sein. Hier erfahren Sie mehr zu den möglichen Elektroheizungen

 

 

Schon gewusst? Alte Heizkessel müssen ab 01.01.2017 mit dem Energie-Effizienz-Label gekennzeichnet werden. Das Energielabel für alte Heizkessel wird vom Schornsteinfeger oder dem Wartungsbetrieb ausgestellt und soll die Hausbesitzer über den energetischen Qualitätsstand der vorhandenen Heizungsanlage informieren. So soll die rückläufige Sanierungsquote im Heizungskeller erhöht werden. Dank moderner Schichtenladespeicher kann bei einer neuen Heizung ein deutlich kleinerer Warmwasserspeicher vergleichbaren Duschkomfort gewährleisten. Dies ist nur ein Vorteil einer neuen Heizung. 

Neben der dauerhaften Kosteneinsparung ist für viele Kunden das gut Gewissen, einen Beitrag zum Umweltschutz leisten zu wollen, steht an erster Stelle. Doch wie sieht die  Co2-Bilanz verschiedener Heizungssysteme  eigentlich aus? Welche Heizkörper sind für eine Brennwertheizung die optimale Lösung?

Und für alle Leser, die im Fall der Fälle sicher gehen wollen, haben wir uns mit dem Thema Cyber-Angriffe auf Energieversorgung und der Nutzung von Stromspeicher und Wechselrichter auseinander gesetzt. Dabei ist das Power-to-Heat Konzept eine beliebt wie zukunftssichere Variante, den überschüssigen Strom in Wärme umzuwandeln und so sinnvoll zu Speicher, 

Erfahren Sie, welches der größte Stromfresser im Haushalt ist und wie sich Vater Staat mit 30 Prozent an den Kosten beteiligt und was es zur neuen Heizkostenverordnung zu wissen gilt! 

Achtung! Die wenigsten Hausbesitzer sind sich den Gefahren bewusst, die im Trinkwasser schlummern. Jährlich erkranken viele tausend deutsche Hausbewohner an Legionellen. Erfahren Sie, wie Sie sich schützen können. 

Rund 4,3 Millionen Gaskunden inDeutschland werden in den nächsten Monaten von ihrem lokalen Gasversorger angeschrieben. Denn bis zum Jahr 2029 soll an allen Anschlüssen in Deutschland eine Umstellung auf H-Gas erfolgen. Mehr zur Gasumstellung erfahren Sie hier: Umstellung von L-Gas auf H-Gas

Mobile Heizung

Ob bei einem kapitalen Heizungsausfall, einer geplanten Heizungsmodernisierung oder der Beheizung einer Baustelle oder von Eventzelten - mobile Heizungen als Anhänger oder Container sind hier die schnelle und komfortable Lösung. Alles was Sie zur mobilen Heizzentrale wissen sollten.