Viessmann Vitodens 300-W

Das Top-Modell unter den Gasbrennwertheizungen: Viessmann Vitodens 300-W

Der Viessmann Vitodens 300-W Gasbrennwertkessel steht für eine zukunftssichere und komfortable Wärmeversorgung. Dank seiner fortschrittlichen Regelung ließen sich Wirtschaftlichkeit und Effizienz nun nochmals steigern.

Das Gas-Brennwertgerät eignet sich sowohl für den Einsatz im Neubau als auch im Zuge von Modernisierungen. Die Leistung liegt zwischen 1,9 und 35 kW. Dank seines Matrix-Gasbrenners überzeugt der Vitodens 300-W durch einen zuverlässigen, effizienten Betrieb, bei dem nur sehr geringfügige Geräusch- und Schadstoffemissionen entstehen.

Der wohl wichtigste Bestandteil des Vitodens 300-W ist der aus Edelstahl gefertigte Inox-Radial-Wärmetauscher, der die eingesetzte Energie praktisch ohne Verluste in Wärme umwandelt. Dank des hohen Modulationsbereichs von 1:10 lässt sich bei niedrigem Wärmebedarf eine geringere Taktfrequenz einstellen. Auf diesem Wege lassen sich die Pausenzeiten optimieren und die Lebensdauer der Zündeinheit deutlich verlängern. Für ein vergleichsweise geringes Verbrennungsgeräusch sorgt zusätzlich noch die niedrige Gebläsedrehzahl.

Dank seiner Leistungswerte eignet sich der Vitodens 300-W für ein vielfältiges Spektrum an Anwendungen:

Heizungsmodernisierung in Etagenwohnungen sowie in Einfamilienhäusern, wenn an Heizungs- und Warmwasserkomfort hohe Ansprüche gestellt werden.

Ideale Lösung bei beengten Einbauverhältnissen oder sehr begrenztem Platzangebot (z. B. bei einer Installation unter dem Dach).

Erstklassiger Ersatz von bodenstehenden Heizkesseln unterschiedlichster Anlagen, auch wenn es sich dabei um mehrere Heizkreise oder eine Fußbodenheizung handelt.

Optimale Speicherlösungen für den Vitodens 300-W

Auch diverse Speicherlösungen für individuellen Warmwasserkomfort stehen zur Verfügung. Ein besonders platzsparendes Beispiel liefert der Warmwasserspeicher Vitocell 100-W mit Fassungsvermögen zwischen 120 und 150 Litern, je nach Ausführung. Die Speicher werden direkt unter dem Brennwertgerät platziert. Mittels der Ceraprotect-Emaillierung wird eine lange Lebensdauer sichergestellt. Daneben gibt es noch Ausführungen mit einer hocheffizienten Wärmedämmung, welche die Abstrahlverluste auf ein Minimum reduzieren. Sollte ein größerer Warmwasserbedarf bestehen, sind zusätzlich noch Speicher-Wassererwärmer mit Volumina von 160, 200 und 300 Litern erhältlich, die einfach neben dem Vitodens 300-W installiert werden können.

 

Kosten senken durch automatische Verbrennungsregelung

Der Viessmann Vitodens 300-W verfügt über die integrierte Verbrennungsregelung Lambda Pro Control, die den Brenner automatisch an die Beschaffenheit unterschiedlicher Gasarten wie z. B. Erdgas, Flüssiggas oder Biogas anzupassen weiß. Dadurch lässt sich ein gleichbleibend hohes Niveau an Energieeffizienz gewährleisten. Darüber hinaus trägt die Lambda Pro Control zu geringeren Wartungskosten bei, da das Gerät nur alle drei Jahre vom Schornsteinfeger kontrolliert werden muss.

Da die Gebläsedrehzahl des Vitodens 300-W in einem niedrigen Bereich arbeitet, entstehen auch nur sehr geringfügige Verbrennungsgeräusche. Neben den kaum wahrzunehmenden Schallemissionen leisten die konstant niedrigen Emissionswerte bei den Abgasen noch einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Der Vitodens 300-W lässt sich sowohl im Neubau als auch im Rahmen von Heizungsmodernisierungen einsetzen.

Das Herzstück des Vitodens 300-W ist der Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl. Ihm gelingt es, die eingesetzte Energie nahezu verlustfrei in Wärme umzuwandeln. Dadurch entsteht ein Wirkungsgrad von beachtlichen 98 Prozent. Zusätzlich sorgen die stromsparenden Hocheffizienz-Umwälzpumpen für einen sehr niedrigen Stromverbrauch, der den Verbrauch herkömmlicher Geräte um bis zu 90 Prozent unterbietet. Der extrem niedrige Verbrauch an Erdgas bringt logischerweise auch deutlich geringere CO2-Emissionen mit sich, weswegen der Vitodens 300-W im Hinblick auf die Herausforderungen der Energiewende als absolut zukunftsweisende Technologie bezeichnet werden darf.

Stets im Bilde mit dem Energie-Cockpit

Als Regelung wird das Vitotronic 200 mit Touch-Bedienung eingesetzt. Der außergewöhnlich hohe Bedienkomfort ist nicht zuletzt auf das fünf Zoll große Farbdisplay zurückzuführen. So beträgt die Bilddiagonale nahezu 13 Zentimeter und bietet damit genug Platz, um das Energiecockpit abzubilden, auf welchem dem Nutzer alle wichtigen Daten zu Erträgen und Verbräuchen präsentiert werden. Hier wird übrigens auch der Solarertrag abgebildet, sofern eine entsprechende Anlage angeschlossen ist. Daneben werden noch der Gasverbrauch für Heizung und Warmwasser sowie der aktuelle Ladestand des Warmwasserspeichers übersichtlich mit aufgeführt. Über ein Histogramm lassen sich alle Werte wahlweise nach Tag, Monat oder Jahr sortieren.

 

 

 

Vitodens 300-W: Steuerung per App

Damit sich der Vitodens 300-W auch ganz bequem per App steuern lässt, ist die Schnittstelle Vitoconnect 100 erforderlich. Mit ihr lassen sich übrigens auch frühere Gas-Brennwertkessel aus der Vitodens-Serie ab dem Baujahr 2004 nachrüsten. Mit der ViCare App ist es möglich, den Vitodens 300-W per Smartphone von jedem Ort aus zu steuern. Über die App kann jederzeit der Betriebsstatus eingesehen werden. Sollte sich ein Störfall ereignen, kann schnell und einfach Kontakt mit der vorher in der App eingetragenen Fachfirma aufgenommen werden, um zeitnah entsprechende Maßnahmen einleiten zu können.

Dank der Vitotrol Plus App ist es sogar möglich, sämtliche Heizkreise einer Heizungsanlage aus der Ferne zu bedienen. Mit ihr lassen sich Betriebsprogramme, Sollwerte und Zeitprogramme ganz nach Bedarf einstellen. Darüber hinaus werden alle relevanten Betriebs- und Verbrauchsdaten übersichtlich dargestellt. Wer eine Solaranlage sein Eigen nennt, kann sich auch hier wieder die aktuellen Erträge anzeigen lassen.

Vitodens 300-W - Die Vorteile

  • Sehr hoher Normnutzungsgrad von 98 Prozent (Hs) bzw. 109 Prozent (Hi)
  • Modulationsbereich von bis zu 1:10
  • Großvolumiger Wassertank, geringe Takthäufigkeit auch bei einer eher geringen Wärmeabnahme
  • Langlebigkeit und Effizienz durch hochwertigen Inox-Radial-Wärmetauscher
  • Matrix-Gasbrenner mit Matrix-Gewebe aus Edelstahl für hohe Nutzungsdauer
  • Geräuscharmer Betrieb dank niedriger Gebläsedrehzahl
  • Hoher Bedienkomfort dank des 5-Zoll-Farb-Touch-Displays
  • Energiecockpit für die Darstellung wichtiger Erzeugungs- und Verbrauchsdaten
  • Internetfähig dank eingebauter Vitoconnect 100
  • Solaranlagen lassen sich optimal in das System einbinden
  • Vitoflow 300 ermöglicht automatischen hydraulischen Abgleich

Vitodens 200 oder Vitoden 300 ?

Der Viessmann Vitodens 200 eignet sich vor allem für Gebäude mit erhöhtem Energiebedarf. Hier ist beispielsweise der Einsatz als Zentralheizung in Mehrfamilienhäusern denkbar. Der Vitodens 300-W ist eher für kleinere Wohnhäuser mit niedrigem Verbrauch ausgelegt. Bei einem direkten Vergleich zeigt sich, dass der Vitodens 300-W einige zusätzliche Funktionen besitzt, wozu beispielsweise die Vernetzung mittels LAN-Schnittstelle und die flexible Bedienung über die Vitotrol Plus App gehören. Dafür ist der Vitodens 300-W auch um einiges teurer als die Variante 200.

 

 

Viessmann Vitodens 300 Bedienungsanleitung