Heiztechnik einfach erklärt

Ratgeber und Informationen zur Heiztechnik

Sie interessieren sich für technische Zusammenhänge und möchten mehr erfahren? Ihnen reicht es nicht, dass die neue Heizung Energie spart und zuverlässig läuft? Sie gehen der Sache gerne auf den Grund? Dann sind Sie hier genau richtig.

Wir haben Ihnen hier möglichst verständlich Informationen zu gängigen Heiztechniken zusammengestellt. Was verbirgt sich hinter Begriffen wie Kombitherme oder Warmwasserzirkulation? Wie funktioniert eine Brennwertheizung eigentlich?

Mehr lesen »


Richtiges Heizungswasser in Heizsystemen: So bleiben Heizkessel, Heizungspumpen und Co. langfristig intakt!

Das Heizwasser nimmt eine bedeutende Stellung im Heizsystem ein, denn mit ihm wird die Wärme vom Kessel zu den einzelnen Heizkörpern und damit in den Wohnraum transportiert. Dabei zirkuliert es ständig zwischen Wärmeerzeuger und Heizfläche, um fortwährend die Energie dort abzuliefern, wo sie benötigt wird. Mehr lesen »


Nachtabsenkung - sinnvoll oder nicht?

Bei der Nachtabschaltung oder besser Nachtabsenkung von Heizanlagen gehen die Meinungen auseinander. Die einen sind der Ansicht, dass dadurch Ressourcen eingespart werden, andere wiederum vertreten die Ansicht, dass sich der Verbrauch sogar noch erhöht. Mehr lesen »


Wandhängende oder bodenstehende Heizung?

Die Zeiten ändern sich. Früher war es klar, dass eine Zentralheizung nur auf dem Boden im Heizkeller stehen konnte. Heute jedoch hängen viele Geräte an den Wänden von Badezimmer oder Küche, offen oder versteckt in Schränken. Mehr lesen »


Der Niedertemperaturkessel: Zuverlässige Technik von gestern

Niedertemperaturkessel galten in den 80er Jahren als Innovation in der Heiztechnik, denn ihr Energieverbrauch lässt sich witterungsabhängig anpassen. Mehr lesen »


Innovativer Ansatz: Die Zeolith-Wärmepumpe

Moderne Zeolith-Heizungen nutzen eine seit langem bekannte physikalische Materialeigenschaft und schaffen in der Heizungstechnik eine innovative Lösung zur Beheizung. Mehr lesen »


Strom aus PV-Anlage zur Warmwassererwärmung nutzen?

Den Strom vom eigenen Dach zur Erwärmung des Duschwassers verwenden? Rechnet sich diese Variante oder ist eine thermische Solaranlage im Vergleich besser? Mehr lesen »


Heizung regeln via Handy und bis zu 30 % Energie sparen - einfach wie nie!

Moderne Handys bieten mehr als Telefonie, SMS oder E-Mail. Durch eine Vielzahl von APP`S sind Sie heute in der Lage, Preis zu vergleichen, Flüge zu buchen oder Ihre Bankgeschäfte zu erledigen - egal wo Sie gerade sind. Mehr lesen »


Mit Wohnungsstationen effizient heizen!

Bei der Wohnungsstation handelt es sich um eine Wärmeübergabestation. Solche Geräte sind bereits seit langer Zeit Bestandteil moderner Haustechnik und bieten der Wohnungswirtschaft zahlreiche Vorteile im Hinblick auf Effizienz, Kosteneinsparung und Hygiene. Mehr lesen »


Nahwärme und Nahwärmenetz: Energie aus der Nachbarschaft

Neben der dezentralen Gebäudebeheizung mittels Heizkessel und der klassischen Fernwärmeheizung gibt es eine Mischform: die Beheizung mittels Nahwärme Mehr lesen »


Heizkörper, Fußbodenheizung, Wandheizung... was passt am Besten zu mir?

Innenraumdesigner und Architekten wissen es, Bauherren und auf Design bedachte Menschen wissen es ebenfalls: Heizkörper ist nicht gleich Heizkörper. Unterschiede ergeben sich bei Funktion, Effizienz und eben auch Design. Mehr lesen »


Den Thermostat am Heizkörper richtig einstellen

Bei steigenden Heizkosten ist die richtige Bedienung und Einstellung der Temperatur am Heizkörper-Thermostat wichtig. So lassen sich Energiekosten sparen und der Komfort bleibt dabei nicht auf der Strecke. Mehr lesen »


So funktioniert eine Wärmepumpe

Man nehme das Prinzip eines Kühlschranks und kehre es einfach um. Was dabei herauskommt, ist nicht etwa eine Warmhaltevorrichtung mit besonders viel Platz, sondern eine Heizmethode, die besonders effizient sein kann. Mehr lesen »


Als Heizkurve wird die grafische Darstellung bezeichnet, mit der die Abhängigkeit der Vorlauftemperatur eines Heizsystems von der Außentemperatur beschrieben wird. Mehr lesen »


Falsche Hydraulik bei Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken und Solaranlagen mit Pufferspeicher

Bei Heizanlagen mit Pufferspeicher kommt es leider sehr häufig zu unerwünschten Temperaturkapriolen im Schichten-Pufferspeicher. Mehr lesen »


Fußbodenheizungen: Funktion, Aufbau und Vorteile von Flächenheizungen

Fußbodenheizungen gelten heute schon beinahe zur Standardausstattung im Neubau. Sie sorgen für eine behagliche Wärme und ein besonders angenehmes Wohnklima. Mehr lesen »


Was ist der Unterschied zwischen Photovoltaik und Solarthermie?

Unter dem Oberbegriff Solaranlagen finden sich zwei unterschiedliche Techniken: Solarthermie und Photovoltaik. Doch was ist eigentlich der Unterschied? Mehr lesen »


KWK-Anlage - was ist das eigentlich?

Viele sprechen drüber aber was ist eigentlich eine KWK-Anlage? Wie funktioniert sie und wo kann man eine solche Anlage sinnvoll einsetzten? Mehr lesen »


Was Sie zur Warmwasser-Zirkulation mit Zirkulationspumpe wissen sollten

Bei einer zentralen Warmwasseranlage kommt es immer wieder vor, dass nach dem Aufdrehen des Wasserhahns eine ganze Weile dauert, bis Warmwasser in der gewünschten Temperatur herauskommt. Mehr lesen »


Über die Möglichkeiten der neuen Smarthome-Systeme wird viel geredet und der Komfortgewinn bei geringeren Energiekosten machen die Systeme sehr attraktiv. Aber wie sicher sind die Systeme eigentlich gegen Eingriffe von außen? Mehr lesen »


Gerade bei der Installation einer neue Heizung im Bestand gibt es einiges zu beachten. Wie sieht es aus, wenn bereits eine Fußbodenheizung vorhanden ist? Mehr lesen »


In deutschen Haushalten ist die Warmwasser-Zentralheizung nahezu allgegenwärtig. Doch was unterscheidet eigentlich eine Einrohrheizung von einer Zweirohrheizung? Mehr lesen »


Wie genau funktioniert eine Brennwertheizung?

Mehr lesen »


Kombitherme: Warmwasser und Heizwasser mit einem Gerät erzeugen

Im Wesentlichen besteht die Kombitherme aus einem Brenner, in dem sowohl Heizkreislauf als auch Durchlauferhitzer integriert sind. Zur Steuerung der Raumtemperatur befindet sich noch ein Raumthermostat an dem Gerät. Mehr lesen »


Auf der Suche nach undichten Stellen: Der Blower-Door-Test

Wo kalte Luft hereinkommt, entweicht auch die warme Luft und die Wohnung kühlt langsam aus, wenn nicht vermehrt nachgeheizt wird. Um diesem Problem zu begegnen, kann der sogenannte Blower-Door-Test durchgeführt werden, fachlich korrekt auch als Differenzdruck-Messverfahren bezeichnet. Mehr lesen »


Mehr lesen »