Mehr Effizienz und Sicherheit durch professionelle Heizungswartung

Die Heizungswartung sollten Sie immer von einem Fachbetrieb durchführen lassen. Verlassen Sie sich nicht auf den Schornsteinfeger, der zwar regelmäßige Messungen der Emissionswerte durchführt, Ihre Heizungsanlage aber nicht wartet.

Durch regelmäßige und fachmännische Heizungswartung sichern sie sich die optimale Funktion Ihrer Heizungsanlage. Eine defekte Heizung kann nicht nur höhere Energiekosten mit sich bringen, sondern ein Sicherheitsrisiko darstellen. Im Rahmen der fachmännischen Wartung der Heizung stellt ein professioneller Dienstleister fest, ob die Heizung optimal läuft oder ob Sie wichtige Ressourcen verschenken und Sparpotenzial ungenutzt lassen. So bringt er bei der Heizungswartung in Erfahrung, ob z.B. Verbrennungsrückstände den Heizwert mindern. Das kann bis zu 5 % höhere Betriebskosten ausmachen.

Es lohnt sich, noch vor der Heizperiode eine Wartung der Heizung in Auftrag zu geben und zu klären, ob die ordnungsgemäße Funktion der Heizung gegeben ist  und ob die Abgaswerte den Vorgaben entsprechen. 

Im Zuge der Heizungswartung wird eine notwendige Reinigung und Optimierung vorgenommen, sodass Ihre Anlage langfristig bei bester Effizienz arbeitet. Sie ersparen sich teure Reparaturen, da selbst kleinste Fehlfunktionen und Probleme bei der Heizungswartung frühzeitig erkannt und kostengünstig behoben werden können.

Wie verläuft eine Heizungswartung?

Bei der Wartung der Heizung nimmt der Fachmann eine Inspektion via Sichtprüfung vor und kann dabei bereits erkennen, ob Fehlfunktionen oder kleine Defekte vorliegen. Im Anschluss prüft er die Regelung und den Brenner, die Funktion des Heizkreislaufs und Speichers, sowie die Umwälzpumpe und alle Verschleißteile und Filtereinsätze auf Verschmutzungen oder nicht exakte Einstellungen. Zur Heizungswartung gehören auch die neue Justierung von Fehleinstellungen, sowie die Säuberung Ihrer Heizung und das Austauschen von Verschleißteilen. Auch das Auffüllen von Heizwasser erfolgt im Zuge der Wartung der Heizung und muss nicht von Ihnen vorgenommen werden.

Welche Vorteile bietet ein Wartungsvertrag?

Nur eine in regelmäßigen Abständen durchgeführte Wartung der Heizung schafft wirkliche Vorteile. Während Sie für einzeln vergebene Wartungsaufträge oft bis zu 250 Euro zahlen, vereinbaren Sie bei einem Wartungsvertrag einen günstigen Pauschalpreis, der die Inspektion und kleinere anfallende Arbeiten enthält. Sie werden vom gewählten Dienstleister rechtzeitig daran erinnert, dass Ihre Heizungswartung notwendig wird. Er überprüft die Heizungsanlage und kann sofort notwendige Arbeiten erledigen.

Sie sparen also Kosten, da die Inspektionen bei einem Wartungsvertrag günstiger sind als bei Einzelvergaben, Sie verpassen keinen Wartungstermin, da Ihr Dienstleister die Wartungstermine für Sie im Auge behält und Ihre Heizungsanlage läuft dauerhaft zuverlässig, sicher und effektiv.

Durch unser flächendeckendes Netzwerk sind wir der erste Ansprechpartner, wenn es um die Heizungswartung geht. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches und kostenfreies Angebot für die Wartung Ihrer Heizungsanlage.