Abgasklappe für Ihre alte Heizung

Mit einer Abgasklappe sparen Sie auch mit einer alten Heizung Energiekosten

Zusätzliche Einsparungen auch an bestehenden Heizungsanlagen lassen sich mit der nach ihrem Erfinder benannten Diermayerklappe erzielen.

Sobald sich der Heizkessel im Stillstand befindet, entweicht Energie ungenutzt durch das Abgasrohr. Grund hierfür ist der dauerhafte Kaminzug, der sich leider nicht so einfach abschalten lässt. 

So entweicht sowohl die Raumwärme als auch die im Heizkessel gespeicherte Energie. 

Die Abgasklappe wird nun zwischen Schornstein und Ofen eingebaut und sorgt fortan dafür, dass der Abgasweg verschlossen ist, wenn er nicht gebraucht wird. Das Öffnen und Schließen erfolgt entweder über eine simple Mechanik oder einen Motor, der an die Heizungssteuerung angeschlossen wird. Die Kosten für eine solche Klappe können sich sehr schnell amortisieren. Noch dazu verfügen die Diermayerklappen über eine sehr lange Lebensdauer, sind überwiegend wartungs- und verschleißfrei. Vor allem ein Einsatz in den unteren Etagen ist sinnvoll, da die Klappe hier besonders effektiv wirken kann. 

Die Abgasklappe ist in erster Linie für konzentrische Abgasanlagen geeignet sowie für Feuerstätten, die im Über- oder Unterdruckbetrieb arbeiten. Die Klappe sollte der Ausführung der jeweiligen Feuerungsanlage entsprechend ausgewählt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns!