Gasversorger

Deutsche Gasversorger sind seit der Liberalisierung des Gasmarktes in den meisten Fällen auch überregional tätig. Dies bedeutet, dass Gaskunden heute nicht mehr beim örtlichen Gasversorger sein Erdgas kaufen müssen. Doch häufig wird der Gasversorger aus Unwissenheit und Unsicherheit nicht gewechselt. Dabei ist der Grundtarif meist die schlechteste weil teuerste Lösung.

Grundtarif der Gasversorger 

Der Grundtarif des örtlichen Gasversorgers dient zur Grundversorgung aller Haushalte in der Region. Der örtliche Versorger ist gesetzlich verpflichtet, alle Haushalte zu beliefern. 

Diese Verpflichtung, die im Energiewirtschaftsgesetz geregelt sind, lassen sich die Energieversorger teuer bezahlen. Denn auch Haushalte, bei denen sich die Versorgung mit Gas nicht lohnt, müssen versorgt werden. Diese Kosten werden dann auf alle anderen Haushalte umgelegt. 

Gasversorger können bundesweit liefern

Bereits 1998 wurde beschlossen, mehr Wettbewerb zwischen den rund 700 Gasanbietern zu gewährleisten. Denn ohne Wettbewerb und der Möglichkeit, den Gasversorger zu wechseln, waren Kunden an den Preis des lokalen Gasversorgers gebunden. Es dauerte bis 2006, bis tatsächlich ein Wechsel des Gasversorgers möglich wurde. Da das deutsche Gasnetz, genau wie das Stromnetz, seit jeher miteinander verbunden ist, wäre es auch 1998 möglich gewesen, aber die Gasversorger konnten die Liberalisierung durch diverse Klagen und Gerichtsverfahren in die Länge ziehen. 

Heute, viele Jahre später, ist es jedem Gasversorger möglich, jeden Haushalt in Deutschland mit Gas zu beliefern. Ihr Haus steht in München und Ihr Gasversorger kommt aus Bremen, Hamburg oder Berlin? Kein Problem! Derzeit können Hausbesitzer zwischen rund 80 Gasanbietern wählen. 

Bessere Gaspreise erhalten

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, um einen günstigeren Gaspreis zu bekommen. Entweder Sie sprechen Ihren derzeitigen Gasversorger an und lassen sich einen günstigeren Gastarif anbieten. Oder Sie schauen auf einer der bekannten Vergleichplattformen wie Verivox und Co. 

Gasversorger wechseln: Kinderleicht

Die Kündigungsfristen der Gasversorger liegen zwischen 2 und 6 Wochen. Wer sich für einen neuen Gasversorger entschieden hat, muss sich in dieser Zeit keinerlei Sorgen machen, denn der Wechsel läuft reibungslos und der alte Gasversorger muss Sie bis zum letzten Tag des Vertrags versorgen. Danach erhalten Sie Ihr Gas vom neuen Anbieter. Üblicherweise übernimmt die Kündigung und das Abmelden immer der neue Gasanbieter für den neuen Kunden. So ist der Wechsel des Gasanbieters in wenigen Minuten erledigt. 

Lohnt sich der Wechsel des Gasanbieters?

Durchschnittlich 100 Euro pro Jahr lassen sich sparen, wenn Sie den Gasversorger wechseln. Kunden, die noch im Grundtarif des örtlichen Gasanbieters sind, können bis zu 250 Euro pro Jahr sparen. 

Gasversorger Vergleich 

RheinEnergie AG

Der Kölner Energieversorger wurde von Verivox mit der Gesamt-Note 2,5 ausgezeichnet. Insbesondere die Kündigungsfristen und der Kundenservice wurden als besonders gut bewertet. Mehr zur RheinEnergie AG


ENBW AG

Als einer der größten Energieversorger Deutschlands ist ENBW bekannt. Leider hat die ENBW eine Vielzahl unterschiedlicher Vertragsbedingungen. Dies bringt ihr auch nur eine Mittlere Bewertung im Vergleichstest. Mehr zur ENBW AG


GASAG AG 

Der Gasanbieter aus der Hauptstadt wurde bereits 1847 gegründet. Mit der Note 2,4 wurde zuletzt der Service der GASAG bewertet. Mehr zur GASAG erfahren


Mainova AG

Seit 1998 bietet die Mainova AG deutschen Gaskunden günstige Gastarife und einen guten Service. Davor erhielt die Mainova AG zuletzt die Note 1,7. Mehr zur Mainova  


Priogas

Priogas ist eine Tochter der ExtraEnergie GmbH aus Neuss. Priogas soll laut einen Angaben im Vergleich zu den großen Energieversorgern eine schlanke Verwaltung haben und kann daher günstige Preise anbieten. Mehr zu Priogas erfahren 


Hitgas

Hitgas ist eine Tochter der ExtraEnergie GmbH aus Neuss. Hitgas soll laut einen Angaben im Vergleich zu den großen Energieversorgern eine schlanke Verwaltung haben und kann daher günstige Preise anbieten. Mehr zu Hitgas erfahren